register












Kommende Spiele

Damen
  gegen HSG Plesse-Hrdb. II
  am 07.04.2024 um 18:30 Uhr
  in Bovenden 
  Liga: Regionsoberliga F
  gegen Northeimer HC II
  am 13.04.2024 um 18:00 Uhr
  in Northeim (Schuhwall SH) 
  Liga: Regionsoberliga F
  gegen MTV Rosdorf III
  am 20.04.2024 um 18:30 Uhr
  in Bovenden 
  Liga: Regionsoberliga F
weibliche D-Jgd
  gegen HSG Oha
  am 03.03.2024 um 13:00 Uhr
  in Herzberg 
  Liga: Regionsklasse wD
  gegen MTV Geismar
  am 09.03.2024 um 15:30 Uhr
  in Geismar (SH 2) 
  Liga: Regionsklasse wD
  gegen SV Einheit Worbis
  am 07.04.2024 um 15:00 Uhr
  in Bovenden 
  Liga: Regionsklasse wD
weibliche E-Jgd
  gegen HSG Oha II
  am 07.04.2024 um 14:30 Uhr
  in Hattorf 
  Liga: Regionsklasse wE
  gegen Jahn Duderst.-Landolfs. II
  am 12.04.2024 um 18:00 Uhr
  in Bovenden 
  Liga: Regionsklasse wE
  gegen Tuspo Weende II
  am 31.05.2024 um 23:59 Uhr
  in Bovenden 
  Liga: Regionsklasse wE
Minis

Neuigkeiten


1. Herren
- Unentschieden im letzten Landesliga-Derby -
geschrieben am 21.05.2023 um 10:53 Uhr | hochgeladen von Peter L.
SG Spanbeck/Billingshausen - MTV Geismar 31:31 (13:11)

Spielbericht:Am vergangenen Samstag empfing die SG Spanbeck/Billingshausen den MTV Geismar. Es sollte das letzte Derby und auch das letzte Spiel für die Herren der SG SpanBill in der Landesliga sein. Seit geraumer Zeit steht der Abstieg fest und die Mannschaft um Trainer Raphael Böttcher wollte sich gebührend verabschieden und nochmal eine Topleistung auf Handball-Parkett zaubern.
Für die Gäste aus dem Süden Göttingens ging es indes noch um den Klassenerhalt. Ein Punkt würde schon reichen um bei einer gleichzeitigen Niederlage des MTV Groß Lafferde II (gegen Rosdorf) und der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen (gegen Bad Harzburg) vorbeizuziehen. Ein Sieg würde den sicheren Verbleib bedeuten. Egal was die Konkurrenz in den anderen Hallen treibt.

Das Spiel startete aus Sicht der Heimsieben sehr gut. Lediglich beim 0:1 lag man zurück. Denn es gelang der direkte Ausgleich und die Führung durch Timo Baule (4) gab die SG vorerst nur noch beim 2:2 ab. Niklas Fricke (3) und der überragend aufspielende Lennart Scholz (8/1) erzielten die erste Zweitore-Führung (4:2, 13.) für die Blau-Gelben. Kurz nach dem 8:5 (17.) zückte der Gäste-Trainer erstmals die grüne Karte. Die Auszeit hatte aber keinen Einfluss auf das Spiel. Denn die SG machte einfach so weiter wie bisher. Neben Lennart stach auch der Torwart der SG SpanBill heraus. Torben Heinecke spielte eine sensationelle erste Hälfte. Mit einer Quote von 48% gehaltenen Bällen im ersten Durchgang war er der nötige Rückhalt für seine Vorderleute und sorgte für die nötige Sicherheit. So konnte die SG mit einer 13:11 Führung in die Halbzeit gehen.

Nach der Pause wollten die Hausherren da weitermachen, wo sie aufhörten. Lennart stellte direkt die alte Dreitore-Führung her. Jannick Jenne (3) bewahrte den Vorsprung mit zwei tollen Toren von Rechtsaußen. SG-Torjäger Andreas Badenhop (5/1) besorgte in der 39. Spielminute die erste Fünftore-Führung für die Heimsieben. Die hatte etwa zehn Minuten lang bestand. Marcel Neumann (5), Leon Stiller (3), Timo und Lennart sorgten dafür, dass der Vorsprung konstant blieb.

Doch plötzlich schien der SG die Luft auszugehen. Die wenigen Wechselmöglichkeiten machten sich nun bemerkbar. Die Tatsache, dass man fast die gesamte zweite Halbzeit in Unterzahl spielte, tat ihr übriges. Dem MTV Geismar gelang es tatsächlich in der 55. Minuten auszugleichen. 26:26 hieß es und der Ausgang des Spiels war wieder völlig offen. Trotz Unterzahl gelang es der SG in kurzer Zeit, sich wieder auf drei Tore abzusetzen. Als Neumann das 31:28 nach fast genau 59 Minuten erzielte, schien die Partie entschieden zu sein. Doch die Gäste schafften es fünfzehn Sekunden vor Schluss den Anschluss herzustellen (31:30).

Dann überschlugen sich die Ereignisse. Ein ungenauer Pass verfehlt das Ziel und geht ins Seitenaus. Von dort springt er wieder zurück ins Feld, gegen die Beine von Mark-Robin Kaupert, der gerade auf den Weg in die Abwehr war. Die Schiedsrichter werteten das als unsportliches Verhalten und den Regeln zu folge, gab es dafür die rote Karte und einen Strafwurf für die Gäste. Spielwart und Torhüter Peter Lehmann, der zuvor schon einen Siebenmeter erfolgreich parieren konnte, stellte sich der Verantwortung im SG-Kasten. Leider konnte er den Wurf nicht abwehren und der MTV Geismar konnte den Ausgleich und somit den sicheren Klassenerhalt bejubeln. Da Groß Lafferde II mit 18:39 in Rosdorf verlor.

Es war ein klasse Derby von beiden Mannschaften, welches alles geboten hat, was ein Derby ausmacht. Somit verabschiedet sich die SG Spanbeck/Billingshausen aus der Landesliga und hat im letzten Spiel noch einmal gezeigt, dass der Abstieg nicht hätte sein müssen. Gerade in den Derbys (Rosdorf & Rhumetal außen vorgelassen) zeigt man ansehnliche Leistungen und konnte punkten. (Moringen - 33:30; Northeim II – 31:23; Uslar – 30:28; Plesse II – 28:25; Geismar – 31:31)
Ein ausführlicher Saisonbericht folgt natürlich noch und auch was den Fans in der neuen Saison erwartet, erfahrt ihr natürlich als erstes auf www.sgspanbill.de

Es spielten: Torben Heinecke (1.-60.), Peter Lehmann (f. drei 7m) - Marcel Neumann (5), Timo Baule (4), Leon Stiller (3), Lennart Scholz (8/1), Mark-Robin Kaupert, Niklas Fricke (3), Jannick Jenne (3), Andreas Badenhop (5/1)
Dein Kommentar
Alle Kommentare werden von uns überprüft bevor diese veröffentlicht werden!
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode eingeben
Sicherheitscode
IP-Adresse: 35.175.201.191
[EMAIL=you@yoursite.com]My email address[/EMAIL]
[EMAIL]you@yoursite.com[/EMAIL]
[URL=http://yoursite.com]My website[/URL]
[URL]http://yoursite.com[/URL]
[IMG]http://yoursite.com/image.jpg[IMG]
[LIST=a][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[LIST=1][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[QUOTE=Nickname]Quote[/QUOTE]
[QUOTE]Quote[/QUOTE]
[TOGGLE=Read more]Full Text[/TOGGLE]
Optionen: • HTML ist AUS • BBCode ist AN • Smilies sind AN

 

Galerien

lgo

Start

Teams 23/24

Ergebnisse 23/24

Bilder

Sonstiges